Klima- Kältetag 2019 in Wien

21. Nov 2019

VRF Anlagen und Kältemittel- (wie) geht es weiter?


Auch in diesem Jahr war der Klima- Kältetag wieder ein voller Erfolg. Rund 180 begeisterte TeilnehmerInnen und 18 Referenten und Diskutanten so wie viele spannende Aussteller sorgten für eine rundum beeindruckende Stimmung. 

Eines der Highlights während der Veranstaltung war die Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Kälte-und Klimatechnik- Spezialisten aus Industrie, Planung, Handel und Gewerbe, zu der auch Geschäftsführer Ing. Peter Strauß eingeladen war.

Dabei ging es um essenzielle Fragestellungen im Speziellen von VRF bzw. VRV Klimaanlagen und Ihre Zukunft rund um die Themen Kältemittel, GWP-Global Warming Potential, zukünftige Herausforderungen und Möglichkeiten.

Auch der Einsatz von Kaltwassersystemen bei der Klimatisierung wurde aufs Parkett gebracht und den kältemittelführenden Anlagen gegenübergestellt.

Fest steht, alleine schon aus Gründen des Umweltschutzes und der globalen Klimaerwärmung muss sich auch die Klimatechnik verändern und Antworten auf zukünftige Fragestellungen finden.

Kosten-u. Energieeinsparungen, Sicherheit, rechtliche Möglichkeiten und nicht zuletzt technische Machbarkeit waren deshalb die vordergründigen Themen und sorgten für eine sehr rege und interessante Diskussion aller Beteiligten.

Für Strauß Kälte- Klimatechnik gilt: Wir werden weiterhin sehr genau hinschauen und geben unser Bestes bei der Wahl zukunftsweisender und nachhaltiger Kälte- und Klimatechnik Technologien und Anlagen- Ihnen als Kunden zuliebe!