Unternehmensgeschichte

Jung, innovativ und kompetent – unser Bekenntnis seit mehr als 50 Jahren

50 Jahre – ein halbes Jahrhundert, das die Strauß Kälte- & Klimatechnik jung hielt. Fünf Jahrzehnte Erfahrung in Beratung und Umsetzung machen uns über die Region Salzburg hinaus zu einem bekannten Unternehmen, von dem jeder einzelne Kunde bis heute profitiert: Lösungskompetenz à la Strauß, Qualität und Nachhaltigkeit auf ganzer Linie! Einen großen Teil zum Erfolg des Unternehmens trägt natürlich das Team von Strauß bei, welches aus sehr gut ausgebildeten Mitarbeitern besteht. Wie sich das Unternehmen in den  vergangenen Jahrzehnten entwickelt hat, lesen Sie nachfolgend:

Chronik

1966 Firmengründung durch Herrn Rudolf Strauß senior, der als Einzelunternehmer zu dieser Zeit die ersten zufriedenen Kunden von seinem fachlichen Können überzeugte.
1980 Der erste Mitarbeiter findet mit dem Unternehmen Strauß einen neuen Arbeitgeber und bleibt diesem bis zu seiner Pensionierung treu.
1989 Der erste Sohn des Firmengründers, Ing. Rudolf Strauß, verstärkt fortan das Team.
1993 Wenige Jahre später folgte der zweite Sohn, Ing. Peter Strauß, dem Ruf in das Unternehmen. Zu dieser Zeit arbeitete ein Team von 5 Mitarbeitern am Grundstock der heutigen Firma.
1995 Die beiden Brüder Peter und Rudolf Strauß wandeln das bestehende Unternehmen in die heutige Ges.m.b.H um.
1998 Aufgrund der erfolgreichen Geschäftsentwicklung vergangener Jahre, wird das neue Firmengelände bezogen, das bis heute als Firmensitz dient. Nicht nur Zahl zufriedener Kunden wächst kontinuierlich, sondern auch das organische Wachstum der Mitarbeiterzahl. Bis heute sind bspw. allein für den Wartungs-, Service und Montagebereich über 30 Mitarbeiter bei Strauß beschäftigt.
2012 Innovationen und Kundenbetreuung (engl. After-Sales) standen stets im Mittelpunkt der unternehmerischen Tätigkeit. In den Bereichen Service und Wartung wird weiter investiert.
2015/16  Zunehmend werden auch internationale Interessenten auf das salzburgerische Unternehmen Strauß aufmerksam. Aus diesem Grund wird der Verkauf und das bisherige Projektgeschäft sowie die Serviceabteilung mit weiteren Fachkräften ergänzt.